Seminar „Abnahme sicher herbeiführen und Gewährleistungsfallen vermeiden
… praktische Hilfen zur Vermeidung von Verlusten
 
Qualitätsoffensive „Meisterhaft“ – 100 Punkte – 4 Sterne – Unternehmensführung
 
 
Die Service GmbH der Bauwirtschaft Rheinland-Pfalz veranstaltet am
 
14. März 2019, 09.00 – 16.00 Uhr in Mainz
 
das Seminar
 
„Abnahme sicher herbeiführen und Gewährleistungsfallen vermeiden“
… praktische Hilfen zur Vermeidung von Verlusten
 
ANLASS     
In vielen Seminaren reicht bei lebhafter Diskussion mitunter nicht mehr die Zeit, die für den Unternehmer vorteilhaften Möglichkeiten der Herbeiführung der Abnahme und der Gestaltung der Gewährleistung tiefgründig zu behandeln, da die Abnahme und Gewährleistung am Ende des Projektlaufes (und häufig des Seminartages) liegen.
 
Dieses Seminar konzentriert sich auf Detailfragen, wie bei Konflikten im Zusammenhang mit der Abnahme und in der Gewährleistungszeit gehandelt werden kann, um Ärger und finanzielle Verluste zu vermeiden.
 
ZIELGRUPPE
Geschäftsführer von Handwerksbetrieben und kleinen sowie mittelständischen Bauunternehmen, Bauleiter,
 
ZIEL
Das Ziel besteht in einer praxisgerechten Behandlung von Detailfragen rund um die Abnahme und die Gewährleistung zur Vermeidung von unnötigem Ärger und Verlusten. 
 
INHALT
  • Das „kleine 1 x 1“ der Abnahme (kurze Zusammenfassung der Grundlagen).
Typische Fehler bei der Vorbereitung der Abnahme und wie man sie vermeidet die Vorbereitung der Abnahme beginnt spätestens bei Vertragsabschluss.
  • Vorteile und Konsequenzen aus der Neufassung des BGB zum seit 1.1.2018
geltenden Werkvertragsrecht.
  • „Förmliche“ Abnahme; worauf ist als AN zu achten?
  • Beschädigung, Verschmutzung, Diebstahl zwischen Fertigstellung und Abnahme – wie kann ich mich schützen?
  • Verzögerung der Abnahme und Eintritt der Abnahme durch „Verzug des AG“.
  • Systematik bringt Ordnung in die Abnahme.
  • Wie hoch ist die Hürde der Abnahmeverweigerung?
  • Richtiges Verhalten bei unberechtigter Abnahmeverweigerung – Schweigen ist gerade nicht Gold!
  • Die Unterschiede bei der Zustandsfeststellung nach VOB/B und BGB.
  • Die Zustandsfeststellung des BGB als geeignete Auffanglösung bei Abnahmeverweigerung
  • Mangelrügen des AG bei der ersten Mahnung zur Schlussrechnung – wie verhalte ich mich, um Verluste zu vermeiden.
  • Der Schutz vor Schlusszahlungserklärungen.
  • Mitverantwortung von Architekten, Bauleitern, Projektsteuren führt auch zum anteiligen Schadensersatz – wie ich nicht auf meinen Kosten sitzen bleibe.
  • Abnahme bei geringfügigen Mängeln und trotzdem später eine Schadenersatzforderung! - wie kann ich mich vor bösen Überraschungen schützen?
  • Lauf der Gewährleistung – die unterschiedlichen Systeme und ihre Gestaltungsmöglichkeiten.
  • „Gebrauchsanweisungen“ werden immer wichtiger.
  • Zusammenhang von Gewährleistung und Wartung.
  • Der Wartungsvertrag als selbständiger Werkvertrag.
  • Besonderheiten bei der Angebotskalkulation für Wartungsverträge.
  • Neubeginn der Gewährleistung nach Wartung?
  • Gewährleistung des Herstellers des Baumaterials und Rückgriffe bei Gewährleistungsmängeln.
  • Lauf der Gewährleistung bei GU – Leistungen, die Möglichkeiten und Grenzen der Vereinbarung längerer Gewährleistungszeiten.
  • Der verpasste Zeitpunkt der Rückgabe von Bürgschaften.
  • Mangelbeseitigung „aus Kulanz“ während der Gewährleistung?
 
METHODE
Die praktischen Probleme und Detailfragen rund um die Abnahme und die Gewährleistung werden so behandelt, dass die Vorgehensweisen und der (leider notwendige) Schriftverkehr sofort angewendet werden können. Die Teilnehmer erhalten ein umfangreiches Seminarmaterial mit Vertragsmustern und aktualisierten Musterbriefen.
 
Referent: Prof. em. Dr.-Ing. habil. Ulrich Nagel
 
Zur Abdeckung der uns entstehenden Kosten erheben wir pro Teilnehmer eine Seminargebühr in Höhe von 199,00 € (incl. MwSt.). In der Seminargebühr sind das Mittagessen sowie die Tagungsgetränke enthalten. Anmeldungen bitten wir mit dem beigefügten Anmeldeformular vorzunehmen. Stornierungen (nur schriftlich) bis 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Bei späterer Stornierung ist der halbe Seminarpreis fällig.
 
 
 
 
Veranstaltungs Informationen
Datum 14.03.2019 - 14.03.2019 - 09:00 bis 16:00 Uhr
Kategorie Seminare 
Anhang  
Exportieren Diese Veranstaltung exportieren 

Ort

Geschäftsstelle Mainz
Max-Hufschmidt-Straße 11
55130 Mainz


Gastgeber

Service GmbH der Bauwirtschaft Rheinland-Pfalz

Anschrift

  • Max-Hufschmidt-Straße 11
  • 55130 Mainz
  • 06131 / 983 49 - 0
  • mainz@bauwirtschaft-rlp.de

Mitglied werden

Sie möchten Mitglied unseres Verbandes werden?
Zum Aufnahmeantrag »
10 Gründe für eine Mitgliedschaft »

Fachgruppen informieren

Die Fachgruppe Straßenbau lädt herzlich zum Straßenbautag Rheinland-Pfalz am 31.01.2019 ein.  Der Programmablauf sowie die Einladung sind im Anhang beigefügt.

Jahrestagung 2019 Fachgruppe Stuck, Putz, Ausbau und Fassade am 06.02.2019. Programm und Anmeldung finden Sie hier.